Montessori
Landesverband
Baden-Württemberg e.V.

Neues Aufbauseminar in der Schweiz: Chemie in der Primarschule

Kursdatum: 08./09.09. + 10./11.11.17 (aufeinander aufbauend, nicht einzeln buchbar), jeweils Freitag 17.00 bis 21.00 Uhr & Samstag 9.00 bis 19.30 Uhr
Kursort: futura Montessori Tagesschule Baar, Rathausstrasse 1, CH-6340 Baar
Referenten: Renée Classen (AMI-Diplom 3-6; 6-12, i.A. zur AMI-Trainerin)
Moritz Classen (Student im Master-Studiengang Chemie, München)
Kosten: 380,- CHF (beide Wochenenden)
Im Preis inklusive: Kaffee, Tee, Saft, Wasser, Obst, Gebäck während des Tages, Handout, Teilnahmebestätigung
Teilnehmer: max. 20 Personen (Übernachtung in Hotel oder Schule mit eigener Isomatte & Schlafsack möglich)
Organisation: Beate Böttcher, Tel. 061 683 35 30
info(at)futura-montessori-basel.ch

Anmeldung: www.futura-montessori-basel.ch/fort-und-weiterbildung.html

Ablauf des Kurses
Wir begrüßen Sie herzlich ab 16.30 Uhr mit einem Apéro, Kursbeginn ist 17.00 Uhr. Samstags besteht die Möglichkeit zum gemeinsamen Essen in der Krone oder Selbstverpflegung in der Schule. Der Plan umfasst beide Wochenenden, je nach Geschwindigkeit können einige der späteren Themen bereits am ersten Wochenende behandelt werden, womit am zweiten Kurstermin mehr Zeit für Wiederholung und Vertiefung bleibt.

Themen:  Geschichten zur Chemie
- Entstehung der Chemie als Wissenschaft über Atomisten und Alchemie
- Entstehung des Periodensystems
 Einführung in die Grundlagen der Chemie
- Erklärung von Protonen, Neutronen und Elektronen
- Verstehen des Periodensystems (Schalenmodell, Valenz)
 Weiterführende Chemie
- Oktettregel
- Bindigkeit von Elementen
- Unterschiedliche Arten von Bindungen (Molekül- und Salzbindung)
 Molekülchemie
- Bauen einfacher Moleküle mit dem Molekülbaukasten
- Lewis Strukturen (Zeichnen der gebauten Moleküle)
- Kohlenstoff
 Was macht Kohlenstoff so besonders?
- Moleküle des Kohlenstoffs (Bauen mit dem Molekülbaukasten, Benennung und Zeichnen der Strukturen)

 

 

Workshop-Reihe am Montessori Zentrum ANGELL Freiburg:
 „Das Kleinkind in der Montessori-Pädagogik“

Kleinkinder erleben die Welt mit allen Sinnen und entwickeln große Lust am Lernen. Die Umsetzung der Montessori-Pädagogik stärkt das Kind in seiner Entwicklung zur Selbstständigkeit, gibt Struktur im Alltag und fördert das soziale Miteinander. In den Workshops schauen wir uns gemeinsam Alltagssituationen an und erarbeiten praktische Konzepte. Die Workshops richten sich an pädagogische Fachkräfte aus
Kinderkrippe und Kindertagespflege und an interessierte Eltern.

Workshop 1:
18.09. und 25.09.17, jeweils 17:30-21 Uhr
Einführung in die Kleinkindpädagogik nach Maria Montessori

Workshop 2:
16.10. und 23.10.17, jeweils 17:30-21 Uhr
Weckt Geist und öffnet Sinne – Die Arbeit mit dem Sinnesmaterial

Workshop 3:
20.11. und 27.11.17, jeweils 17:30-21 Uhr
Selbstständig werden: Entwicklung und Koordination der Bewegung

Leitung: Katharina Litzenberger, Leiterin der Casa dei Bambini am Montessori Zentrum ANGELL, Praxis-Dozentin der Deutschen Montessori-Vereinigung Aachen e.V. und der Deutschen Montessori Gesellschaft e.V.

Teilnahmegebühr: 90 € pro Workshop

Alle Teilnehmer erhalten eine Teilnahmebestätigung. Bei Teilnahme an allen drei Workshops erhalten sie ein Zertifikat.
Veranstaltungsort: Montessori Zentrum ANGELL Freiburg, Lessingstraße 13, 79100 Freiburg

Kontakt/Anmeldung:
Monika Kopfmann
Tel.: 0761 70329-139
E-Mail: seminar(at)angell.de
www.angell-montessori.de

 

 

Gemeinsam mit der Volkshochschule Schwäbisch Hall – Außenstelle Ilshofen:

Montessori Pädagogik für die Schule
Freiarbeitsmaterialien zum Schriftspracherwerb

Berufe von A bis Z

Das Material besteht aus:

Für Leseanfänger:
•    Steckbrett (44,2 cm x 29,8 cm) mit 23 kreisrunden Bildern verschiedener Berufe sowie 23 Steckfähnchen
•    Steckbrett (44,2 cm x 29,8 cm) mit 23 Bildern mit verschiedenen Werkzeugen sowie 23 Steckfähnchen
•    2 Kontrollblättern hierzu

Für fortgeschrittene Leser:
•    23 Grundkarten (14,0 cm x 15,6 cm) mit jeweils 5 Leerstellen, auf die verschiedene Karten gelegt werden: Bild mit Beruf (7 cm x  7 cm), Name des Berufs (7 cm x 3 cm), Werkzeug (7 cm x 7 cm), Name des Werkzeugs (7 cm x 3 cm), typische Aussage passend zu dem Beruf (14 cm x 3 cm)

Für sichere Leser:
•    Zwei Beschreibungen des jeweiligen Berufs mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad (14 cm x 6 cm)
•       2 Schülerarbeitshefte mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad
•       Holzkasten zur Aufbewahrung der einzelnen Teile und der beiden Steckbretter sowie vier gefalzte Pappteile für 2 Schachteln zur Aufbewahrung der Steckfähnchen

Kosten für 6 DIN A 4 Farbkopien, 46 Steckfähnchen, Bündel mit 30 DIN A 4 Blättern mit Texten, Fotokarton, Holzteile zur Erstellung des Kasten voraussichtlich 35 €

Hinzu kommen noch die Volkshochschulgebühren von 25 €.

Von den TeilnehmerInnen  mitzubringen:
Klappbox, Schneidemesser mit Unterlage, Rollenschneider oder Schneidemaschine, Lineal, Klebestift, Schere, alte Zeitungen als Unterlage

Kursleitung: Wolfgang Dautel (Ilshofen), Karl Grass (Schwäbisch Gmünd)

Termin: Samstag, den 25. November 2017, 9 Uhr bis 17 Uhr

Veranstaltungsort: Maria-Montessori-Schule Ilshofen

Anmeldung bei Wolfgang Dautel

 

fam-dautel(at)web.de

[  Startseite | Seitenübersicht | Impressum | Kontakt  ]

© 2005 Montessori Landesverband Baden-Württemberg e.V.