Montessori
Landesverband
Baden-Württemberg e.V.

Montessori-Diplomkurse als Ferienlehrgänge an einer Akademie für Lehrerfortbildung

Der Montessori-Landesverband Baden-Württemberg (MLV) veranstaltet in Kooperation mit dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg und der Montessori-Vereinigung Sitz Aachen (MV) bzw. seit dem Jahr 2017 mit der Deutschen Montessori-Gesellschaft (DMG) Montessori-Diplomkurse als Ferienkurse an einer Akademie für Lehrerfortbildung.

Ziel der Akademietagungen ist, die Teilnehmer/innen in die Theorie und Praxis der Montessori-Pädagogik einzuführen. Die Kursinhalte entsprechen den Inhalten der Montessori-Diplomkurse der MV Sitz Aachen. Alle Dozentinnen und Dozenten sind Mitglieder in der Dozentenkonferenz der MV Sitz Aachen. Nach Abschluss der Akademietagungen können die Teilnehmer/innen das Montessori-Diplom erwerben.

Der 1. Kurs dieser Art startete im Herbst 2003 und endete mit den Prüfungen im Januar 2006. Allen 28 Teilnehmer/innen konnte das Montessori-Diplom übergeben werden.

Der 2. Kurs begann kurz darauf in den Pfingstferien 2005 und dauerte bis Januar 2007. Auch diesen 28 Teilnehmer/innen konnte nach erfolgreich absolvierter Prüfung das Montessori-Diplom überreicht werden. Die Kursleitung des 1. und 2. Kurses lag bei Herrn Wolfgang Dautel, Ilshofen.

Der 3. Kurs war ein Zertifikatskurs. Er richtete sich an Lehrerinnen und Lehrer der Sekundarstufe 1 aller Schularten. Das Montessori-Diplom ist übrigens keine Voraussetzung für die Zulassung zu einem Zertifikatskurs. Der Kurs startete in den Pfingstferien 2006 und wurde von Karl Grass (Schwäbisch Gmünd) und Ulrich Steenberg (Ulm) geleitet.

Der 4. Kurs war wieder ein Diplomlehrgang. Er dauerte von Ostern 2007 bis Januar 2009. Kursleiter war Wolfgang Dautel.

Bereits ein Jahr später, 2008, startete aufgrund der regen Nachfrage der 5. Kurs. Er hatte seinen Abschluss im Januar 2010. Es war ein besonderer Kurs: Zusätzlich zu 15 Lehrerinnen und Lehrern konnten 15 Erzieherinnen über Sponsoring teilnehmen. Dieser Kurs wurde von Frau Prof. Dr. Eva Schumacher und Frau Eva Lindauer von der Päd. Hochschule Schwäbisch Gmünd wissenschaftlich begleitet. Als Träger fungierte neben dem MLV das Steinbeis Transferzentrum Bildung und Erziehung, das die Gelder für die Erzieherinnen beibrachte. Die Kursleitung des 5. Lehrgangs lag bei Karl Grass und Wolfgang Dautel.

2009: Start des 6. Akademiekurses (Diplomlehrgang)  Lehrgangsleitung: Gabi Binder und Wolfgang Dautel

2011: Start des 7. Akademiekurses, kurz "AKA 7" (Zertifikatskurs für Lehrerinnen und Lehrern der Sekundarstufe 1 aller Schularten) in Bad Wildbad

2013: Start "AKA 8" an der Akademie in Bad Wildbad (Montessori-Diplom-Lehrgang) Lehrgangsleitung: Gabi Bilder und Wolfgang Dautel 

2015: Start "AKA 9" (Montessori-Diplom-Lehrgang) Lehrgangsleitung: Wolfgang Dautel 

2017: Start "AKA 10" (Montessori-Diplom-Lehrgang) Lehrgangsleitung: Wolfgang Dautel

Weitere Auskünfte über laufende und geplante Kurse erhalten Sie bei Wolfgang Dautel, Tel.: 07904/8517 und bei Karl Grass, Tel.: 07171-63293.

Aktuelle Ausschreibungen von Kursen finden Sie überdies im Seitenbaum unter "Diplom- und Zertifikatskurse".

[  Startseite | Seitenübersicht | Impressum | Kontakt  ]

© 2005 Montessori Landesverband Baden-Württemberg e.V.